Reise blog von Travellerspoint

Zuhause

...endlich?

rain 20 °C
View SEAsia 2007 auf Kirjava's Reise-Karte.

Ich bin zuhause...zurück in Deutschland....und irgendwie passt das wetter grade zu meiner Stimmung! ich bin nicht so sicher, ob ich das gut finde wieder hier zu sein...klar...endlich wieder Daunenbettwaesche, kühle Luft und meine Familie...aber trotzdem...vorallem meine Unabhängigkeit vermisste ich gestern schon, als meine mutter zum ersten mal sagte: "Denk dran, dass du noch aufräumen musst!" ...*grr*...ich seh doch selbst dass da meine Klamotten rumliegen, bitte Mama!!!!

Der letze Tag in Bangkok war echt anstrengend..wir sind aus geldmagel von der Kao San Road zum Siam Square glaufen (etwa 5km) und dann wieder zurück...das war was....aber immerhin hatten wir dann auch echtes bangkokfeeling...und auch genug bangkok fuer den Rest der reise. Der arme Stan muss jetzt noch 3 tage ausharren...
Mein Flug verlief gut, abgesehn davon, dass mein CDspieler nach kurzer Zeit den geist aufgab und ich so 12 Stunden ohne Musik auf einem gangplatz verbracht habe...aber ich muss sagen...es gibt schlimmeres...

Grade bin ich irgendwie etwas unglücklich...ich weiss nicht.
das klingt jetzt natuerlich nach vorgefertigtem Geschwaetz, dass man so waehrend der reise aufschnappt...aber ich muss sagen...was alle sagen, stimmt...
man kommt zurück und hat soviel erlebt und hat sich verändert und wenns nur ein bisschen ist...aber zum einen wissen das alle die anderen nicht und zum anderen sind die alle noch genauso und das ganze leben hier hat sich absolut nicht verändert...das ist so....langweilig! haltet mich nicht für arrogant...aber das ist echt schwer zu ertragen hier plötzlich nichts mehr zu tun zu haben...jedenfalls nichts SPANNENDES!!! (Zimmer aufräumen, ui cool) ich kanns kaum erwarten den umzug zu machen, mich einzuriechten, der Vorkurs, das Symposium und natuerlich das Studium...aber vorher könnte ich echt heulen...
ganz ehrlich...wenn ich nicht studieren würde...oder wenn ich an einer ganz normalen uni wäre, wo man mal n semester raus kann, ich haette mir mein Ticket verlängert oder so...das reisen war so toll, so schoen...oder wie Tracy Champan singt: "And I had a feeling that I belonged. And I had a feeling I could be someone, be someone, be someone"
Ich hatte alles im griff, konnte machen was ich will und alle behandeln dich mit respekt und hier bist du wieder mamas baby...das ist zum kotzen!!!
Aber naja...immerhin habe ich jetzt wieder alles was ich während der reise entbehren musste...und ich hab euch ja lieb und hab euch auch vermisst...und bald kann ich ein "neues" leben anfangen, dass sich an mich anpasst und nicht ich mich an mein Leben!! Aber ich muss aufpassen, dass mir nicht passiert wovor mich die ganzen Longtermtraveller gewarnt haben, dass man nur noch für die Wochen lebt, die man nicht zuhause verbringen muss...
Diese Reise war das beste was ich je gemacht habe und wenn ich mal nen Durchhänger hatte, war ich doch glücklich, dass ich den dort hatte und nicht hier....

Eingestellt von Kirjava 10:34 Archiviert in Deutschland

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Sie müssen angemeldet Mitglied der Travellerspoint um Kommentare diesem Blog.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint